SchülerhortSchülerhortSchülerhortSchülerhort

SCHÜLERHORTE DER KAPA KINDERSTUBE

Unsere Horte in St. Johann, Fieberbrunn und Kirchdorf bieten eine Nachmittagsbetreuung ab 6 Jahren mit ganztägiger Verpflegung und Hausaufgabenbetreuung nach der Schule an.

Die Kinder kommen nach der Schule zu uns. Sie können teils selbstständig entscheiden, wie sie den Tag gestalten möchten. Unsere Hortkinder haben die Möglichkeit, sich in den Gruppenräumen und auch im Garten frei zu bewegen und unsere geplanten Spielangebote zu nutzen.

In der KAPA Kinderstube herrscht ein sehr familiärer Umgang. Das ist uns sehr wichtig, denn die Kinder verbringen oft den ganzen Nachmittag bei uns und wollen daher auch eine Art „Familienergänzung“ finden. Wir bemühen uns um ein vertrauensvolles Verhältnis, damit sich die Kinder wohl fühlen. Die Kinder sollen gerne zu uns kommen und dort eine tolle Zeit verbringen.

Unser Hort soll für die Kinder eine Zeit der Erholung und ein Ausgleich zur Schule darstellen. Deshalb sind wir sehr darum bemüht, unsere Arbeit als pädagogische Freizeit zu gestalten.

Ausflüge
Hausaufgabenbetreuung
Veranstaltungsbesuche
Sportliche Aktivitäten

FAQ - welche Fragen können wir Ihnen schon beantworten?

  • Wann beginnt die Hortbetreuung? -  Die Hortbetreuung beginnt mit dem 1. Schultag im Jahr und man kann sich semesterweise an- und abmelden.
  • Muss ich das Essen mitgeben oder wie wird mein Kind verpflegt? - Bei den Hortkindern wird ein 3-gängiges Mittagsmenü vom Krankenhaus St. Johann geliefert und eine gesunde Jause von den Betreuern zubereitet. Der Preis für die Jause beläuft sich auf Euro 1,80 und für das Mittagessen  Euro 3,60.
  • Wie oft kann mein Kind in die Betreuung kommen, ist diese flexibel? - Wir vereinbaren grundsätzlich eine Monatsbetreuungspauschale der Wochentage, an denen eine Betreuung notwendig ist. (nähere Infos zu den Preisen entnehmen Sie bitte der Preisliste)
  • Werden die Hausaufgaben mit meinem Kind gemacht?- Unsere Hortnerin betreut und unterstützt die Kinder bei den Hausaufgaben, sodass die Kinder zu Hause fast "hausaufgabenfrei" sind! 
  • Wieviele Betreuer stehen den Hortkindern zur Verfügung? - Pro Ort ist eine Hortleiterin und eine pädagogische Assistentin für die Kinder zuständig.
  • Gehen die Schüler "in die frische Luft"? - Es ist uns ein großes Anliegen auch mit unseren Schülern in der Natur zu spielen. Unsere Gärten und der naheliegende Park sind gerade ideal um mit den Schülern rauszugehen und Spiele und sportliche Aktivitäten durchzuführen.
  • Wie sieht der Tagesablauf im Schülerhort aus? - Nach der Schule kommen die Schüler in die KAPA und bekommen ihr Mittagessen gereicht. Anschließend haben die Schüler die Möglichkeit zum freien Spiel bzw. es werden den Kindern Spiel- und Bastelmöglichkeiten angeboten. Danach findet die Hausaufgabenbetreuung statt. Im Anschluss gehen wir meistens nach draussen (Park, Spielplatz, Garten) und zur Stärkung folgt die gemeinsame Jause. Die Freispielphasen enthalten immer wieder bedürfnisgerechte Spiel- und Kreativangebote. Die Schüler werden entweder von den Eltern in der KAPA bis spätestens 19 Uhr abgeholt oder sie dürfen mit Erlaubnis der Eltern alleine nach Hause gehen.

PÄDAGOGISCHE ARBEIT

Hier können Sie unser Grundkonzept der pädagogischen Arbeit in der Hortbetreuung downloaden. Wir hoffen, Ihnen dadurch unsere Betreuungsarbeit mit unseren Hortkindern ein wenig näher zu bringen und einen kleinen Einblick in unseren Alltag geben zu können.